Norway Cup

2019

26. Juli bis 3. August 2019

Auch dieses Jahr geht es wieder zum Norway Cup. Mit einem noch nie so dagewesenem Aufgebot werden wir den Norway Cup stürmen. Wir haben eine tolle Truppe aus 26 Mädchen zusammen. Die Felder Fohlen werden in 2 Spielklassen antreten: 2005 und jünger auf einem 11er-Feld und 2006 und jünger auf einem 9er-Feld. Außerdem sind die Bredenbeker Jungs von Sven Gessner (2003 und jünger) dabei.

Hier geht’s zum Norway Cup 2019.

Den Spielplan der Felder Fohlen U13 gibt es hier.

Die Spiele der Felder Fohlen U14 könnt ihr hier verfolgen.

Den Spielplan der Bredenbeker Jungs findet ihr hier.

In diesem Jahr wurde die Fahrt der Felder Fohlen zum Norway Cup unterstützt durch das Reisebüro Zeit zum Reisen, Pohlmann Versicherungen, die Raiffeisenbank Felde, die Brunnenapotheke in Kiel und Schmoock EDEKA in Felde. Vielen Dank!

2018

27. Juli bis 5. August 2018

Hoppala, da fehlt ja was…

2017

28. Juli bis 6. August 2017

Am Freitag 28.07. trafen sich 52 Spieler und Betreuer auf dem Vereinsgelände des TuS Felde um zum weltgrößten Fußballturnier, dem Norway Cup, nach Oslo zu starten.

3 Mannschaften, eine A-Jugend eine C-Jugend und eine D- Mädchenmannschaft, hatten sich gefunden um sich in Norwegen mit Teams aus aller Welt zu messen. Insgesamt nahmen an dem Turnier 1893 Mannschaften teil.

Mit der Color Line ging es direkt in die norwegische Hauptstadt. Da der TuS Felde zum 10ten mal an diesem Turnier teilnimmt, stellten die Verantwortlichen des NCups 2 Reisebusse zur Verfügung um die Teams in die zugewiesene Schule zu bringen. Dort richteten sich in den Klassenräumen alle erst mal ihre Schlafplätze mit Luftmatratzen und Matten und Koffer ein, umziehen und los zur ersten Trainingseinheit in Oslo.

Nachmittags nahmen wir an der Eröffnungsparade auf dem Ekeberg teil, wo sich alleMannschaften zu einem Umzug über den Ekeberg trafen. Der TuS mit neuer Deutschland/TuS Felde Fahne. Das Abendessen in der riesigen Ekebergshal war wie an allen folgenden Tagen norwegisch, abwechslungsreich und lecker.

An den folgenden 3 Tagen stürmten die C Mannschaft und die Mädchenmannschaft souverän durch die Vorrunde und zogen fast ungeschlagen in die Hauptrunden des Cups ein. Die A Mannschaft hatte in  der Vorrunde höherklassig spielende Mannschaften, mußte hart kämpfen und qualifizierte sich für die B Finalrunde.

Die C-Junioren standen nun im 16tel Finale, lagen 1:0 in Führung mussten unglücklich den Ausgleich hinnehmen und verloren dann in der letzten Minute durch ein Golden Goal und schieden aus.

Die A-Mannschaft schlug im 8tel Finale ein norwegisches Team mit 5:0 und war im Viertelfinale. Dort war dann aber nach einer 0:1 Niederlage auch Schluss.

Die Mädchen, genannt die Felder Fohlen, erreichten nach einem stark erkämpfen Unentschieden und einem souveränen 2:0 im Finalspiel den Turniersieg in ihrer Altersgruppe. Super Mädels, endlich, nach 9 Jahren, hat eine Mannschaft des TuS Felde einen Turniersieger gestellt.

Neben den sportlichen Aktivitäten schafften wir zwischen den Spielen reichlich Freizeitprogramm. So besichtigten wir am Sonntag den Viegeland Park in dem der Osloer Künstler Gustav Viegeland 214 Stein- und Bronzeskulpturen geschaffen hat. Am bekanntesten, das zornig stampfende Kind. Am Montag konnten wir in einem Schwimmbad entspannen und anschließend noch das Munch Museum zu besichtigen, wo wir unter fachkundiger Leitung unseres Trainers Sievert und Betreuerin Pauline die nachgelassenen Werke von Edward Munch bestaunen konnten.

Munch Museet

Am Dienstag ging es zum Osloer Opernhaus, welches direkt am Hafen liegt. Dort konnten wir vom Dach aus einen traumhaften Blick über Oslo genießen.

Zurück zum Fußball

Ein Spieler der C-Jugend durfte in einer Weltauswahl gegen ein nationales Team mitspielen und kam glücklich nach einem 5:0 Sieg zurück. Die Mädchen waren nach ihrem Gruppenspiel von der gegnerischen Mannschaft zu einem Barbecue eingeladen, wo sie sehr gastfreundlich vm Mittwoch starteten wir ins Technikmuseum Oslo, wo verschiedene naturwissenschaftliche Phänomene auf unterhaltsame und spannende  Weise dargestellt und dann auch praktisch ausprobiert werden konnten.

Am Donnerstag waren die Trainer bei einem NC Verantwortlichen zum Grillen eingeladen während der Rest den Turniersieg der Mädchen feierte.

TuS Felde & Lyn Fotball

Der Freitag wurde für unsere traditionelle Wanderung zur Tryvanstua genutzt. Das ist ein Skigebiet oberhalb der Holmenkollen Sprungschanze. Es ging über Stock und Stein, an großen Ameisenhügeln und Blaubeerfeldern vorbei , quer durch Norwegens Wälder. Eine botanische Pause wurde genutzt um durch das Ziehen an dem‘ Breitblättrigen Wegerich herauszufinden wie viele Kinder man später bekommt. Angekommen an der Skihütte wurde in einem eiskalten kristallklarem Bergsee gebadet bevor es über einen Wasserfall weiterging zur berühmten Holmenkollen Sprungschanze.

Samstag war dann schon wieder Abreise. Mit viel Gepäck ging es per U-Bahn und Bus in Etappen zurück zur Fähre, mit der wir dann bei doch stärkerem Seegang am………

Sonntag von den Eltern am Terminal empfangen wurden. Vom Achterdeck der Fähre wurden die wartenden mit einer Humba und lautstarken Gesängen von den Teams gegrüßt. Vor dem Terminal bekam jeder Spieler und Betreuer noch eine Urkunde mit Mannschaftsfoto und persönlichem Spielerfoto und wurde mit einer persönlichen Laudatio verabschiedet.

Fazit: „Wir sind als 3 Mannschaften losgefahren und als eine Einheit, eine Mannschaft zurückgekehrt“.

Während des Turniers haben sich alle 3 Teams gegenseitig lautstark unterstützt, der TuS Felde ist in Norwegen dadurch und durch den neu entstandenen  Teamgeist aufgefallen.  13 Betreuer/Trainer haben 39 Spielerinnen und Spieler souverän und großartig durch das Turnier begleitet. Es waren 10 Tage voller Spiel, Erlebnisse, Spaß, natürlich in erster Linie Fußball und mit Sicherheit in bleibender Erinnerung. Danke dafür!!!

Text: Werner Kaiser

2017 – Felder Fohlen – Gruppensieger der U12